10.12.2009 | Gütekraftberichte
„Wenn du nicht gleich abhaust, kriegst du auch Schläge!“

Vor drei Jahren – ich war 19 Jahre alt – fuhr ich im Sommer mit drei Freunden und meinem Bruder, der im Rollstuhl sitzt, nach Duisburg an den See, um zu baden. Dort waren bereits etwa 200 bis 250 Leute. Als wir zum Ufer gingen, rief einer meiner Freunde mir zu: „Ey, komm schnell mit, da wird eine Frau geschlagen. Lasst uns ...

...der Frau helfen!“ Ein Mann schlug eine Frau. Ich schaute ihn mir an. Er war groß und breit (stabil gebaut), wahrscheinlich Italiener. Er nahm immer wieder mit seiner linken Hand den Kopf der Frau, hielt sie an den Haaren fest und gab ihr mit der rechten Faust Schläge ins Gesicht. Im ersten Moment hatte ich Angst, einzugreifen. Jedoch fühlte ich mich stärker, weil mein Freund ja dabei war. Ich ging zu dem Mann hin. Die Frau blutete aus der Nase. Damit er nicht wieder ausholen sollte, ergriff ich seinen Arm, ohne ihm weh zu tun. Und ich bat ihn, damit aufzuhören. Er: „Wenn du nicht gleich abhaust, kriegst du auch Schläge!“ Ich: „Schlag mich ruhig, wenn du willst.“ Er holte wieder aus, und ich hielt wieder seinen Arm fest und forderte ihn auf aufzuhören: „Hör auf, die Frau zu schlagen!“ Da hörte er wirklich auf. Er nahm seine Frau (die leicht angetrunken war), und sie gingen nach Hause. Da erst merkte ich, dass mein Freund gar nicht mitgekommen war, gemeinsam der Frau zu helfen.
Nachher war ich noch eine Zeitlang ganz aufgewühlt, Adrenalin-Schock.
Warum habe ich es gemacht? Ich bin Christ, und da konnte ich nicht einfach zugucken. Die Frau hätte meine Schwester oder eine Verwandte von mir sein können. Ich hätte ein schlechtes Gewissen vor Gott gehabt, wenn ich das nicht gemacht hätte. Als ich wieder zuhause war, hatte ich innerlichen Frieden und war glücklich, dass ich es gemacht hatte.

Berufsschüler M. T. (Name ist der Redaktion bekannt)
aufgeschrieben am 10. Dezember 2009

Eingetragen am 10.12.2009 von Martin Arnold


Zurück Artikel Drucken nach Oben

Zurück zur Startseite

© 2002-2005 Arbeitsgruppe Gütekraft & Martin Arnold | Kontakt
Layout: Norbert Zingel | Netzweber: Dirk Grützmacher | Login